Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Unternavigation

Palmblattlesung und Einweihung in Yoga

Palmblattleser

Diese facettenreiche Reise bringt Sie in Kontakt mit vielen unterschiedlichen Seiten Südindiens. Zu den Highlights gehören die wundersame Palmblattlesung in Bangalore, Besuche bei interessanten Heilern, Astrologen und Visionären sowie Besichtigungen von Kraftplätzen in Puttaparthy und Umgebung, das Kennenlernen von Ayurveda und nepalesischen Massagen und wer möchte, erhält die Möglichkeit, die erste Einweihung in Yoga zu empfangen.
Die friedliche Stadt Puttaparthi war und ist der Geburtsort, die Heimat und Hauptwirkungsstätte des spirituellen Meisters Sri Sathya Sai Babas. Im Laufe der letzten 15 Jahre haben sich hier zahlreiche renommierte Heiler, Visionäre und hochspirituelle Lehrer niedergelassen. Dies gibt uns die einmalige Chance, eine Vielzahl an hochenergetischen Methoden und innovativen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Heilung kennen zu lernen und direkt zu erfahren.

 

Bangalore - Mekka des Medizintourismus

  • Palmblattleser
  • Monument

Bangalore, die Gartenstadt, Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka in Südindien, ist eine pulsierende Stätte der Kontraste. Gegensätze, wie modernste Computertechnik und zahlreiche antike Heiligtümer, zu denen der Bull Tempel, der Feuertempel sowie mehrere Moscheen gehören, existieren nebeneinander. Die fünftgrößte Metropole Indiens gilt als das Mekka des Medizintourismus. Hier gibt es die größte und umfangreichste Palmblattbibliothek Südindiens. Der Besuch der Palmblattbibliothek mit dem Empfang der Lesung des eigenen Palmblattes ist ein Highlight dieser Reise und doch nur eines von vielen aufregenden Erlebnissen und Begegnungen.

Palmblattlesung

Puttaparthy - Ort der Heiler und Visionäre

Sai Baba und der Altministerpräsident

In der Provinz Andra Pradesh, 250 km nördlich von Bangalore, der modernsten Metropole und Computerhochburg Indiens liegt die mittlerweile kleine Stadt Puttaparthy. Dieser besondere Ort im Süden Indiens ist eine der größten Herausforderungen unseres Jahrtausends. Der Ort ist eine zauberhafte Stätte der weltweiten Hoffnung, des Glaubens und der Heilung, eine Oase des Friedens und der Spiritualität. Hier erfahren Sie inneren und äußeren Reichtum, jedoch berühren wir auch den Indischen Alltag und die konkret greifbare, sichtbare, manchmal wundersame Realität Indiens. Zudem bietet der Ort mit seinen Bauwerken aus 1.001er Nacht eine Vielzahl an Indien- und Kaschmir-Shops, in denen aus seidigen Stoffen herrliche Gewänder geschneidert und alle Arten an handgearbeiteten Mitbringseln angeboten werden. Ayurvedische und homöopathische Naturheilmittel, überall erhältlich in einer großen Auswahl, Hilfsmittel für Heil- und Massage-Sessions wie Klangschalen, Steine, Thangkas (Buddhistische Meditationsbilder) und vieles mehr bieten einen hochinteressanten Rahmen für den Aufenthalt. Sie werden erstaunt sein über die Qualität und Quantität der sozialen Projekte, die aus dem Nichts entstanden sind und sich immer weiter fortpflanzen.

  • Die Waschfrau
  • Rind am Fluß
  • Henna-Malerei

Ayurveda

Krishnafigur

Die ayurvedischen Massagen und Anwendungen werden von einer höchst erfahrenen Ayurveda-Therapeutin angeboten, die ihre Ausbildung in Kerala, der Geburtsstätte des Ayurveda, genossen hat. Seit vielen Jahren werden hier eine Vielzahl an Anwendungen und Behandlungen angeboten.
Die Berührung mit der Tibetanisch/Nepalesischen Druckmassage beschert Ihnen das Erlebnis von tiefer Entspannung und lässt Sie die Auflösung von Energieblockaden erleben.

Der Yoga-Lehrer bietet eine hochqualifizierte und gleichzeitg sehr einfühlsame Einweihung in Yoga an, um seinen Beitrag zu einem gesunden, erfüllten und verantwortungsbewussten Leben zu bieten.

 

Astrologie

Brahmane

Puttaparthy ist ein faszinierender besonderer Ort, ein Ort des Friedens, der Begegnung mit Menschen anderer Kulturen und Religionen. Yoga und Meditation sind selbstverständlich, überall werden die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Weiterentwicklung in geistig-spirituellen Bereichen angeboten. Der Tempel des spirituellen Lehrer Sri Sathya Sai Baba, ein Teil seines erstaunlichen Lebenswerkes, steht jedem Besucher offen für Begegnung, Meditation und Innenschau.

Im gesamten Ort, in den unzähligen Cafés, Restaurants und Shops begegnen sich Besucher, die aus der ganzen Welt in den Ort strömen und es kommt zum höchst bereichernden Austausch und interessanten Diskussionen.
Lassen Sie sich von der einmaligen Atmosphäre inspirieren und berühren. Die Begegnungen und Erfahrungen werden Sie ein Leben lang begleiten.

Die gesamte Reise lässt genügend Raum für besondere Wünsche der Teilnehmer, die nach Absprache mit der Reiseleitung vor Ort gerne berücksichtigt werden.
Diese Reise steht unter dem Zeichen der ständigen Veränderung, Wandlung und Erneuerung!
Es gibt nichts statisches, jede Reise ist anders, sodass spontane Programmänderungen jederzeit möglich und gewünscht sind.

  • Tanghkas
  • Freunde
  • Freunde
zum Seitenanfang

Hotline

Tel: 49(0)221-2826119
Kontakt | E-Mail

Termine und Preise

10.02. - 25.02.2018


Preis pro Person: 2.320,- €
Einzelzimmerz.:       180,- €

Im Preis enthalten

Hin- und Rückflug ab/bis Frankfurt,
rail and fly inklusive,
deutschsprachige Reiseleitung ab Bangalore,
Transfer ab/bis Flughafen Bangalore,
14 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer mit eigenem Bad, Ventilator,
inklusive tägliches Frühstück im Restaurant,
4 Dinner Arrangements,
4 ayurvedische Ganzkörper-Massagen,
Einweihung in Yoga,
inklusive aller Taxi Transfers und Ausflüge,
1 Ausflug - nach Wahl,
1 Ausflug - Besuch des Monuments „Schlange mit 7 Köpfen“,
2 Ausflüge in die Umgebung,
inklusive Transfer und Begleitung zur Palmblattbibliothek Bangalore.

Zusatzleistungen

Visum (zur Zeit ca. 85,- €)
weitere Mahlzeiten als die genannten,
Trinkgelder, Waschservice,
Dolmetscher für die Palmblattlesung.

Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Unternavigation