Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Unternavigation

Methoden

Die nachfolgend aufgeführten Ayurveda-Behandlungen bilden den Rahmen eines Regenerations-Programmes. Auswahl und Häufigkeit werden vom jeweiligen Ayurveda-Arzt individuell fest-
gelegt. Je nach Indikation können auch weitere spezifische Therapien zur Anwendung kommen.
In Indien werden die Anwendungen in einem strengeren Rahmen geboten als auf Sri Lanka.

Synchron-Massage
Anwendung

Muhuna Abhyanga (Gesichtsmassage)

Durch die Massage mit Öl oder Creme werden Hautunreinheiten gelöst und die Nervenstruktur des Gesichts beruhigt. Die Haut wird weich und geschmeidig.

Shirsha Abhyanga (Kopfmassage)

Kopf und Nacken werden mit Öl massiert. Dadurch wird die Durchblutung angeregt. Nervenbahnen werden elastischer, der Haarwuchs wird gefördert und Verspannungen lösen sich.

Panchakarma (Vamana, Vireka, Vasti, Raktha, Mochana, Nasya)

Diese fünf ayurvedischen Anwendungen werden während des Reinigungsprozesses durchgeführt. Sie fördern die Ausscheidung von Giften und Schadstoffen aus dem Organismus.

Sarwanga Dara (Pizichil)

Diese Behandlung bewirkt eine tiefe körperliche und seelische Entspannung. Warmes Medizinalöl fließt über den ganzen Körper und wird sanft einmassiert.

Pinda Sweda (warme Ölkräutermassage)

Ihr Körper wird erst mit warmem Öl und anschließend mit erhitzten Kräuterreissäckchen massiert. Die Wirkung ist überwältigend. Sie fühlen sich danach total entspannt. Schmerzen werden gelindert und die Durchblutung wird gefördert.

Vashpa Aggrahanaya (Kräuter-Inhalation)

Diese Behandlung befreit und reinigt die Atemwege.

Avagahana Sweda (Kräuter-Wasserbad)

Dieses warme Kräuterbad wirkt entspannend, reinigend und schmerzlindernd und fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Vishesha Sharia Abhyanga (Synchron-/ Intensiv-Massage)

Sie werden von zwei Therapeuten bzw. Therapeutinnen mit einem speziellen Öl synchron massiert. Diese Körpermassage kräftigt Haut und Gewebe sowie das Lymph- und Immunsystem und bewirkt tiefe Entspannung und Harmonie.

Vishesha Prathikara (Spezial-Therapie)

Der Chef-Therapeut wird nach Art und Umfang Ihrer gesundheitlichen Probleme eine individuelle Spezialtherapie verordnen, bei der auf Ihr Leiden und Ihren Typ abgestimmte spezielle Kräuterpräparate und besondere Öle zur Anwendung kommen.

Shirodara (Ölstrahl-Kopfbehandlung)

Zwei Therapeuten lassen langsam lauwarmes Öl in einem feinen, kontinuierlichen Strahl auf die Stirn des Patienten fließen. Diese Behandlung wird bei Kopfschmerzen, Depressionen und Schlaflosigkeit angewendet und führt zu geistiger und seelischer Entspannung.

Vashpa Sweda (Kräuter-Dampfbad)

Es wird ein Kräutersud aus 6 frischen und 12 getrockneten Kräutern zubereitet. Der dabei entstehende Dampf erweitert die Kapillaren und Gewebsspalten und begünstigt die Ausscheidung von Schlackenstoffen über den Schweiß.

Akshi Tharpana (Augen-Therapie)

Hierbei handelt es sich um eine Spezialbehandlung bei Augenleiden unter Verwendung von pflanzlichen Arzneien.

Shirovasti (Kopfbehandlung)

Spezielle angewärmte Kräuteröle werden in eine individuell angepasste Kopfbedeckung (häufig aus Bananenblättern) gegossen und wirken 15 bis 60 Minuten ein. Diese Behandlung wirkt gegen Nervosität, Migräne, Kopfschmerzen.

Nasyam (Nasenspülung)

Dies ist eine der wichtigsten Panchakarma-Behandlungen. Kräutersäfte oder medizinische Öle werden durch die Nase verabreicht. Die Behandlung wirkt gegen Kopfschmerzen, psychische Erschöpfung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kiefernvereiterung und Hauterkrankungen.

Snehapanam (Ghee-Kur)

Zu Beginn einer Panchakarma-Kur wird medizinisches Ghee (Butterfett) oral in Kombination mit einer besonderen Diät 2 bis 4 Tage lang verabreicht. Diese Behandlung wirkt gegen Arthritis, Osteoarthritis, Hauterkrankungen.

Vasthi (Einlauf)

Spezielle Kräuteröle oder Kräuterauszüge werden zur Darmreinigung verabreicht.

Karna Pooranam (Ohrbehandlung)

Bei diesem Verfahren werden 5 bis 10 Minuten lang medizinische Dämpfe auf die Ohren angewandt. Es hilft, die Ohren zu reinigen und Ohrerkrankungen zu verhindern.

Tharpanam (Augenbehandlung)

Dieses Verfahren dient der Reinigung der Augen. Es hat eine kühlende Wirkung, verhindert den grauen Star und stärkt den Sehnerv.

Akupunktur (TCM / Chinesische Medizin)

Auf Wunsch werden in einigen Häusern neben Ayurveda auch Akupunkturbehandlungen durchgeführt. Voraussetzung ist natürlich die Zustimmung bzw. Verordnung des behandelnden Arztes.

zum Seitenanfang

Hotline

Tel: 49(0)221-2826119
Kontakt | E-Mail

Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Unternavigation